Was sind die typischen Depression Symptome?

Die Erscheinungsbilder einer Depression können von Mensch zu Mensch verschieden sein. Erste Anzeichen in Form von Konzentrationsstörungen und Schlafproblemen können auf eine depressive Verstimmung hindeuten.

Ausgeprägte Depression Symptome sind Burn-Out Symptomen nicht unähnlich. Dies macht die Abgrenzung der beiden Erkrankungen auch für einen Facharzt sehr schwierig.

Stark depressive Personen klagen häufig über mangelnden Antrieb, sie lassen sich sprichwörtlich durch das Leben treiben und spüren auf der anderen Seite gleichzeitig eine innere Unruhe, die sie rastlos werden lässt. Hierbei könnte es sich auch um das chronische Erschöpfungssyndrom handeln. Das Interesse an früheren Hobbys und sozialen Kontakten nimmt, je nach Stärke der Depression, mehr und mehr ab. Vielfach berichten depressive Personen davon, dass sie nicht mal mehr eine ehrliche Traurigkeit empfinden können und sie sich sprichwörtlich innerlich leer und ohne Emotionen fühlen.

Auch wenn in Deutschland immer mehr Personen an einer Depression erkranken, so hat diese psychische Erkrankung sehr viele Gesichter. Eines ist jedoch oftmals gemeinsam: Ein normales Leben und die Bewältigung der alltäglichen Pflichten ist für betroffene Personen kaum mehr möglich. Selbst banale Dinge werden somit schnell zu einer unüberwindlichen Hürde für Depressionspatienten.

Da es in der heutigen Zeit als „unschick“ gilt, wenn man nur wenig leistungsfähig ist, versuchen Personen, die unter Depression Symptomen leiden, ihre Erkrankung zu vertuschen. Dies betrifft den beruflichen Kontext ebenso wie den Freundes- und Bekanntenkreis. Anfangs merken es vielfach nicht einmal die Familienangehörigen, wenn ein nahestehender Verwandter unter Depression Symptomen zu leiden hat. In besonders schlimmen Fällen können Wahnvorstellungen zur Depression hinzukommen. In der Folge fühlt sich der Betroffene nicht ernstgenommen, überflüssig und ungeliebt. Hieraus entwickelt sich entweder eine tiefsitzende Wut auf die gesamte Welt oder eine totale Resignation.

Was können die Ursachen für eine Depression sein?

Vielfach ist in der Krankengeschichte von betroffenen Personen zu beobachten, dass gleich mehrere Ursachen eine Rolle für das Auftreten von Depression Symptomen sein können. Ähnlich wie bei einem Burn-Out-Syndrom können auch bei einer Depression seelische Belastungen und eine permanente Überforderung Auslöser sein.

Zu solchen seelischen Belastungen können beispielsweise gehören:

  • der Tod eines nahestehenden Menschen
  • der Verlust von Erfolg und Anerkennung im beruflichen oder auch privaten Bereich
  • der Verlust der körperlichen Gesundheit
  • der Verlust des Arbeitsplatzes
  • der Verlust von sozialen Beziehungen

Entscheidend für die Entstehung einer Depression ist es, wie gut betroffene Personen mit seelischen Belastungen und Verlusten umgehen können, also ob sie über eine gute innere Widerstandskraft verfügen. Nicht jeder Mensch fällt beispielsweise in ein depressives Loch, wenn er seinen Arbeitsplatz verliert. Für einen Menschen, der sich bisher überwiegend über seine Arbeit definiert hat, ist dieser Verlust hingegen nur sehr viel schwieriger zu kompensieren.

Welche Behandlungsmöglichkeiten bestehen bei einer Depression?

Ganz gleich, ob bei leichten oder schweren depressiven Verstimmungen: Wichtig ist es, die Ursache für das Auftreten der Depression Symptome herauszufinden. Dies kann nur in Zusammenarbeit mit einem Psychotherapeuten bzw. einem Psychiater geschehen. Unterstützend kann dieser bestimmte Medikamente verordnen, die dem Betroffenen zunächst Linderung seiner Depression Symptome verschaffen. Je nach Schwere und Entwicklung der Depression können diese Medikamente dann im Laufe der nächsten Monate oder Jahre schleichend abgesetzt werden. In bestimmten Fällen kann es jedoch auch notwendig sein, diese Antidepressiva ein Leben lang zu nehmen.

Ein Gedanke zu „Was sind die typischen Depression Symptome?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.