Die richtige Ernährung für effektiven Muskelaufbau

young couple walking on the beach

Neben einem guten Trainingsplan, der bei muskelaufbau.de zu finden ist, spielt auch die richtige Ernährung eine große Rolle für einen gezielten Muskelaufbau. Der menschliche Körper benötigt ausreichend Nährstoffe, um Muskeln aufzubauen, für genügend Energie zu sorgen und überhaupt auf das Training reagieren zu können. Muskelaufbau kann nur bei einem Kalorienüberschuss stattfinden. Hierfür muss der persönliche Kalorienbedarf bekannt sein, der mit einem Kalorienrechner ermittelt werden kann.

Worauf ist besonders zu achten?

Damit sich kein ungewolltes Fett auf den Hüften ansetzen kann, sollte der tägliche Gesamtbedarf plus etwa 300 Kalorien nicht überschritten werden. Sie sollten jedoch darauf achten, an Trainingstagen und einen Tag nach dem Training mehr zu essen als an trainingsfreien Tagen. Generell gilt, dass die Mahlzeiten ruhig kleiner ausfallen dürfen, aber gleichmäßig über den Tag verteilt sein sollten. Acht bis zehn kleinere Mahlzeiten täglich sind vollkommen normal, um auf den jeweiligen Kalorienbedarf zu kommen. Vergessen Sie bei Ihrer Ernährung keineswegs Fette oder Proteine, denn aus Eiweiß wird ein Muskel aufgebaut. Auch Fette sind lebensnotwendig, denn ohne sie würde der menschliche Körper buchstäblich in sich zusammenbrechen.

Das richtige Maß an Kohlenhydraten ist vor allem nach einer intensiven Trainingseinheit sehr wichtig. An trainingsfreien Tagen hingegen ist der Körper des Menschen nicht auf eine hohe Zufuhr an Kohlenhydraten angewiesen, denn er kann bei Bedarf aus den Fetten in der Nahrung eigenständig Glykogen bilden.

Die optimale Ernährung direkt nach dem Training

Zwei Stunden nach einer Trainingseinheit sollten Sie darauf achten, möglichst rasch die leeren Glykogenspeicher zu füllen, wodurch eine schnelle Regeneration möglich ist. Empfehlenswert hierfür ist beispielsweise Kakao ebenso wie ein hochglykämisches Kohlenhydratpulver. Unterschätzen Sie die Ernährung unmittelbar nach dem Training nicht. Hierdurch können Sie entscheidende Weichen für effektiven Muskelaufbau stellen.

Auf jeden Fall sollten Sie vor und nach dem Training eine Mangelernährung unbedingt vermeiden. Ihr Körper benötigt wesentliche Spurenelemente, Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe. Durch einen Mangel an irgendeinem dieser Stoffe schaden Sie Ihrem Körper mehr als Sie vielleicht denken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *